Erlös gut angelegt

02.02.2012
Erlös

Ausstellung „Freizeit – Hobby – Kunst“ des SPD-Kreisverbandes großer Erfolg

Schnaittenbach. (ads) „Freizeit – Hobby – Kunst“ war die Ausstellung des SPDKreisverbandes im November
vergangenen Jahres in der Aula der Mittelschule Schnaittenbach betitelt, die in ihrer 24. Auflage nahtlos an die Erfolge der Vorjahre anknüpfen konnte.
So konnte Initiator MdL Reinhold Strobl und die Verantwortlichen des SPD-Ortsvereins an den Kinderschutzbund Amberg-Sulzbach, die Schnaittenbacher Pfarrei, die Schnaittenbacher Schule und die hiesige Trachtlerjugend des Heimat- und Volkstumsvereins „Ehenbachtaler“ jetzt je eine Spende von 250 Euro übergeben.
Die Organisatoren der Ausstellung bedankten sich dabei sowohl bei der Stadt für das Überlassen der Räumlichkeiten der Schule für die Ausstellung sowie bei der Konrektorin Michaela Bergmann für die Unterstützung seitens der Schule mit einem Malwettbewerb für die Kinder.
Für die Pfarrei nahm Pfarrer Josef Irlbacher die Spende entgegen, der auf die überregionale Bedeutung der Pfarrkirche verwies. Die Leiterin der Trachtlerjugend des Heimat- und Volkstumsverein „Ehenbachtaler“ Petra Bothner, die sich mit dem Trachtlernachwuchs mit Tanzauftritten in die Ausstellung eingebrachte, bedankte sich im Namen des Vereins für die Unterstützung.
Einig war man sich mit der Orts- und Kreisverbandsvorsitzenden Karin Meixner-Nentwig überdies, dass das Spendengeld beim Deutschen Kinderschutzbund bestens angelegt ist.
Anna Birner, Schnaittenbach, und die Geschwister Freiberger, Auerbach, erhielten einen Keramikkrug. Sie hatten bei der Bewertung der Aussteller durch die Besucher am besten abgeschnitten.