Spaßfaktor im Vordergrund

03.04.2012
Spaßfaktor im Vordergrund

Beppo Schuller am 23. Juni bei der Weltmeisterschaft im Bierfassrollen am Start

Schnaittenbach. (ads) Während sich in Bayern im Normalfall alles um den süffigen Inhalt des Bierfasses dreht, stehen beim Bierfassrollen hingegen die leeren Behältnisse im Mittelpunkt. So auch wieder am 23. Juni, wenn die Weltmeisterschaft im Bierfassrollen im benachbarten Chodovar/CZ terminiert ist und mindestens eine Mannschaft der Laufgemeinschaft Schlossbrauerei Hirschau/ Märkl Bräu Freudenberg mit von der Partie ist.

Als Initiator dieser Teilnahme wird „Bebbo" Schuller aus Schnaittenbach aktiv sein. Zum ersten Mal in Kontakt kam er mit dieser ungewöhnlichen Sportart, als er Anfang des Jahres 2003 der örtlichen Tageszeitung eine Mitteilung entnahm, dass im Mai desselben Jahres erstmals eine Europameisterschaft im  Bierfassrollen in der etwa 25 Kilometer entfernten Ortschaft Störnstein stattfinden sollte.

Allem Möglichen und Unmöglichen aufgeschlossen rührte er im Bekanntenkreis die Werbetrommel für dieses Event und meldete insgesamt drei Mannschaften für die im Nachbarort Hirschau ansässige Schlossbrauerei an.

„Bierfassrollen war einfach eine ganz neue Sportart, nicht tierisch ernst, aber dennoch sehr kräftezehrend und anstrengend. Darüber hinaus ist auch Geschicklichkeit und Konzentration dringend nötig, trotz allem steht der Spaßfaktor im Vordergrund", so „Bebbo" Schuller. Für ihn gelte hier das olympische Motto „Dabei sein ist alles", um neue Leute aus vielen Ländern nebenbei kennen zu lernen und so internationale Freundschaften zu schließen.

Zwischenzeitlich sind die Bierfassroller um „Bebbo" Schuller Stammgäste bei allen Europa- und Weltmeisterschaften, letztmalig 2011 ausgetragen in  Pleystein beziehungsweise Chodovar/CZ. Einmal, und zwar im Jahre 2009, erkämpfte sich das „Gemischte Doppel" Margit Pamler/Oswald Hamann sogar den Weltmeistertitel.

Chancen auf einen der ersten Plätze bei der Weltmeisterschaft erhofft sich „Bebbo" Schuller nicht mehr: „Die Konkurrenz ist mittlerweile zu stark, zu trainiert und auch zu jung." Ansonsten gelte für ihn wie immer das Motto „Dabei sein ist alles", das Ereignis alleine sei ein unvergessliches Erlebnis, das er nicht missen wolle.

Wer Interesse an einer Teilnahme an der Weltmeisterschaft im Bierfassrollen am 23. Juni im benachbarten Chodovar/CZ unter der Flagge der Hirschauer beziehungsweise der Freudenberger Brauerei hat, sollte sich umgehend bei „Bebbo" Schuller unter der Telefonnummer 09622/717967 oder unter der E-Mail-Adresse bebbo.schuller@t-online.de melden. Schlachtenbummler sind gleichfalls herzlich willkommen.