Aufgaben neu verteilt

Hirschau. (ads) Zum Auftakt in die diesjährige Hauptsaison des Freizeitparks Monte Kaolino hat sich auch die Führungsstruktur geändert. Der bisherige Geschäftsführer Hermann Falk wird sich ab sofort die Aufgaben mit Bademeister Andreas Gebhard teilen.

Drei Jahre bekleidete Hermann Falk das Amt des Geschäftsführers des Freizeitparks Monte Kaolino. Mit dem Start in die Hauptsaison wurde die Aufgabenstruktur im Rahmen des bewährten Teams verändert: Hermann Falk übernimmt die Aufgabenbereiche Marketing und Tourismus und bildet das Bindeglied zur Verwaltung, Bademeister Andreas Gebhardt ist die Betriebsleitung und die Geschäftsführung übertragen.

Die Aufgabenteilung wurde auf Wunsch von Hermann Falk vorgenommen, der sich nach seinen Aussagen in Zukunft intensiver dem Bereich Werbung und der Vermarktung des Freizeitparks widmen wolle.

Bademeister Andreas Gebhard sieht in seiner neuen Aufgabe als Geschäftsführer des Freizeitparks und als dessen Betriebsleiter eine große und willkommene Herausforderung. Er ist seit 2002 im Freizeitpark beschäftigt und hat so auch den Bau der Freizeitanlage im Jahr 2007 mitverfolgt. Als Bademeister hat Gebhard nicht nur einen guten Draht zu den Beschäftigten, sondern auch engen Kontakt zu den Bade- und Campinggästen, wobei Freundlichkeit für ihn stets oberstes Gebot bleibt.

Einen weiteren Schwerpunkt setzt sich der neue Geschäftsführer, wenn er in Zukunft mit neuen Veranstaltungen und Attraktionen den Freizeitpark für die Besucher attraktiver machen will. Jüngste Beispiele sind das Angebot der Segways und von Zumba.