Raffiniert und exklusiv

21.07.2012

Hirschau. (ads) Gepflegte Gastlichkeit schreibt im „Goldenen Hirschen“ mit dem ältesten Gasthaus Hirschaus schon eine 500-jährige Geschichte. Nach der aufwendigen Komplettsanierung des historischen Gemäuers durch Familie Härtl wurde diese Tradition aus dem Dornröschenschlaf auf hervorragende Weise zu neuem Leben erweckt.

Gastronom Stefan Höger, Gastgeber aus Liebe und Leidenschaft, hat dieses gastronomische Kleinod für sich entdeckt und eröffnete hier am 21. Juli, „Höger’s Restaurant“. Gehobene Gastronomie mit gehobenem Ambiente und gepflegte Gastlichkeit, umgeben von 500-jähriger Geschichte, erwartet die Gäste.

„Es war Liebe auf den ersten Blick“, schwärmt Stefan Höger vom „Goldenen Hirschen“, auf den er während der Umbauphase aufmerksam geworden sei. Der gebürtige Schnaittenbacher Gastronom ist nach drei Jahrzehnten Abstinenz erst vor zwei Jahren in seine Heimatstadt zurückgekehrt und hat sich hier mit seinem gleichnamigen Restaurant mit seiner frischen und ehrlichen Küche mit der verführerischen Raffinesse und Exklusivität weit über die Region hinaus einen Namen gemacht.

Historisches und Moderne vereinen sich im „Goldenen Hirschen“ in außergewöhnlicher Harmonie und schaffen ein stimmungsvolles Ambiente, das zum Verweilen einlädt. Massive Eichenböden, helle Stuckdecken, warme rote Wandfarben in Kombination mit exklusiven einladenden Mobiliar prägen das Interieur von „Höger’s Restaurant“, in dem mit kreativen Beleuchtungsspielen und ausgewählten Kunstobjekten wie einer kreativen Dekoration verblüffende Akzente gesetzt und eine herrlich angenehme Atmosphäre geschaffen wurde.

Gäste können sich hier in zwei abgestuften Gasträumen mit insgesamt 60 Sitzplätzen und einer separaten Lounge mit zwölf Sitzplätzen verwöhnen lassen. Die ausgezeichnete Aufteilung der Räumlichkeiten schafft beste Voraussetzung für Feiern aller Art. In den Sommer-Monaten können die Gäste den Abend bei kulinarischen Genüssen unter freiem Himmel entspannt im urig gemütlichen Biergarten mit Kirschbäumen und Brunnen mit Hirschkopf ausklingen lassen. Gehoben und niveauvoll ist nicht nur das Ambiente, sondern auch die Küche des Hauses, für die sich Küchenchef Peter Sommer und Thomas Korseck verantwortlich zeichnen. Sie schwingen mit Lust und Leidenschaft den Kochlöffel und entführen auf eine kleine kulinarische Reise durch die mediterrane Feinschmeckerküche und die gehobene regionale Küche mit Bodenhaftung.

Neben der Speisenkarte mit den exklusiven Gerichten, die jedes Feinschmeckerherz höher schlagen lässt, schafft eine wechselnde Wochenkarte mit saisonellen Gerichten kulinarische Abwechslung. Selbstverständlich haben die Köche hier auch immer ein offenes Ohr für die individuellen Wünsche ihrer Gäste. Ein reiches Angebot an exklusiven Weinen und Spirituosen komplettieren den kulinarischen Genuss. Süffige Biere und Erfrischungsgetränke runden das Getränkeangebot ab.

Beim Candle-Light-Dinner kann man überdies einen romantischen Abend genießen. Immer dienstags ist Tapasabend, immer sonntags Brunch mit regionalen und internationalen Spezialitäten. Geöffnet hat das Restaurant Dienstag bis Samstag von jeweils 17 bis 24 Uhr, am Sonntag von 12 bis 14 Uhr und von 17 bis 24 Uhr. Tischreservierungen sind unter (09622) 705670 möglich.