Schultüten für Azubis

SchultuetenfuerAzubis

Schnaittenbach. (ads) Zu einer besonderen Feierstunde hatte Heimleiter Martin Strobl Bewohner und Gäste in das Wohn- und Pflegeheim Evergreen geladen. Beim Aus- und Weiterbildungstag wurden die drei neuen Auszubildenden willkommen geheißen.

Außerdem freute sich der Heimleiter über die Leistungen von drei Mitarbeiterinnen, die eine Fachweiterbildung in der Pflege erfolgreich absolviert haben und über den hervorragenden Abschluss der Altenpflegeausbildung einer Mitarbeiterin, die dafür sogar einen Preis der Bayerischen Staatsregierung für hervorragende Leistungen erhalten hatte.

Für die Geschäftsführung der Phönix Gruppe Deutschland, zu der auch das Seniorenzentrum Haus Evergreen in Schnaittenbach und das Lebenszentrum Haus Vilseckgehören, überbrachte die Referentin für Aus- und Weiterbildung Veronika Götz-Weidlich die Glückwünsche. Sie freute sich darüber, dass die erbrachten Leistungen in einer kleinen Feier gewürdigt und die neuen Auszubildenden mit einbezogen werden.

Für diese hatten sich die Bewohner eine besondere Überraschung einfallen lassen. In der Kreativgruppe fertigten die Senioren drei Schultüten und füllten diese mit Schulsachen und Süßigkeiten.

Anschließend durften sich die Mitarbeiter, die ihre Ausbildung oder eine Weiterbildung erfolgreich abschließen konnten von den Angehörigenvertretern im Heimbeirat Anna-Maria Deisel und Monika Wahl sowie von Veronika     Götz-Weidlich und Pflegedienstleiterin Sonja Wallner neben einem Blumengruß einen Gutschein in Empfang nehmen. Alle Mitarbeiter wurden jeweils mit einem kurzen Überblick über den bisherigen beruflichen Werdegang von Heimleiter Martin Strobl persönlich vorgestellt.

Zum Auftakt der Feier und zwischen den Ehrungen sorgte Musikerin Katharina Stein auf ihrer Querflöte für besinnliche Töne. Martin Strobl ging auf das Engagement der Phönix-Gruppe bei der Aus- und Weiterbildungein. So sind derzeit in deren Seniorenzentren insgesamt über 200 junge Menschen in der Ausbildung.

Die Ergebnisse einer Qualitätsprüfung durch die Pflegekassen können sich sehen lassen. So konnten das Phönix Seniorenzentrum Haus Evergreen in Schnaittenbach und das Phönix Lebenszentrum in Vilseck ihre Bewertung bei der diesjährigen Prüfung nochmals verbessern. Mit der aktuellen Bewertung mit der Note „sehr gut“ schneiden beide Phönix-Einrichtungen überdurchschnittlich gut ab und sind damit besser als der Landesdurchschnitt allerbayerischen Pflegeheime. Heimleiter Strobl sagte überdies, dass das Evergreen in Schnaittenbach und das Lebenszentrum in Vilseck dem vieldiskutierten Pflegenotstand mit aktiver Personalarbeit, einem offenen und konstruktiven Betriebsklima, gemeinsamen Festen und Veranstaltungen für die Mitarbeiter begegnen.

„Wir konnten deshalb in der Vergangenheit alle Stellen besetzen und sichern mit einem überdurchschnittlichen Anteil von Fachkräften eine qualifiziert Pflege und Betreuung unserer Bewohner“, freute er sich über die stabile Personalsituation in den Einrichtungen.

Auch im nächsten Jahr werden das Phönix Seniorenzentrum Haus Evergreen in Schnaittenbach und das Phönix Lebenszentrum in Vilseck wieder Ausbildungsplätze in der Pflege anbieten. Interessierte Schülerinnen und Schüler aber auch Quereinsteiger, die nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung eine neue berufliche Herausforderung suchen, können sich gerne bei den Phönix-Einrichtungen bewerben.

Die entsprechenden Kontaktdaten und Ansprechpartner können über die Internetseite der Phönix-Gruppe über www.phoenix.nu in Erfahrunggebracht werden.