Unterhaltsam anspruchsvoll

16.02.2013
freudenberg_double_drums

Percussion-Duo „Double Drums“ gastiert im Tempelmuseum Etsdorf

Etsdorf. (ads) Auf eine tolle Show zweier sympathischer Profi-Musiker, die mit ihren Sticks die ganze Bandbreite der Percussion bearbeiten und viele Gegenstände des Alltags hinzuziehen, aus Spaß, Experimentierfreude oder um Effekte zu erzielen, darf man sich am Samstag, 16. Februar, freuen. Alexander Glöggler und Philipp Jungk, „Double-Drums", gastieren an diesem Tag im Tempelmuseum. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Seit drei Jahren bereichert das Tempelmuseum in dem gerade mal 450 Einwohner zählenden Etsdorf die nicht gerade üppige und eher gediegene Museumslandschaft im Landkreis Amberg Sulzbach.

Für ihre große Experimentierfreudigkeit und die unkonventionelle Mischung verschiedenster Einflüsse wurden das Duo aus München mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2010 ausgezeichnet.

Mit ansteckender Spielfreude bringt das Duo ein Arsenal an Schlaginstrumenten wie Marimbas, Gongs und Trommeln bis hin zu Ölfässern und Blechen zum Einsatz und überrascht die Zuschauer mit Einlagen auf Kartons und Gegenständen des täglichen Lebens. Energiegeladene Rhythmen treffen auf meditative Klänge, pulsierende Filmszenen auf atmosphärische Bilder.