Ausstellung, Volkstanz, Konzert

ausstellung_volkstanz_konzert

Arbeitskreis Heimat und Kultur hat abwechslungsreiches Programm für 2013 zusammengestellt

Schnaittenbach. (ads) Seit Jahren sorgt der Arbeitskreis Heimat und Kultur unter dem Sprechertrio Heinz Steinkohl, Jürgen Hartmann und Fredi Weiß für kulturelle Highlights in der Stadt am Ehenbach, die auch Gäste über die Region hinaus anlocken. „Wer Kultur hat, der hat Kultur“, lautet der Leitspruch, den sich der Arbeitskreis auf die Fahne geschrieben hat und der es sich aus freien Stücken zur Aufgabe gemacht hat, seine Heimatstadt mit kulturellen Leben zu bereichern.


„Wir halten neben der existenziellen Sicherung unseres Lebens auch Kultur und die Beschäftigung mit unserer Heimat für lebenswichtig“, betont Heinz Steinkohl, der federführend schon zahlreiche kulturelle Höhepunkte gerade zu den traditionellen Frühjahrs- und Herbst-Kulturtagen in Schnaittenbach auf die Beine gestellt hat. Stets steht die „Heimat“ im Zentrum der Betrachtungen, die Heinz Steinkohl aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchtet und dabei einen enormen Einfallsreichtum beweist. „Vor allem das Leben selbst und insbesondere das vor Ort ist ein wichtiger Gedankenträger, der mir Anregungen für immer neue Themen bietet“, lässt Heinz Steinkohl wissen.

Dass diese vielfältigen „Liebeserklärungen an die Heimat“ für die Organisation und die Durchführung mitunter einen großen Aufwand erfordern, nimmt Heinz Steinkohl als selbstverständlich hin. Bestens ergänzt er sich mit dem Arbeitskreissprecher Jürgen Hartmann, der seines Zeichens als Künstler niveauvolle Ausstellung aus dem Kunstbereich auf die Beine stellt. Fredi Weiß komplettiert das Trio, in dessen Händen die Koordination und Organisation der Aktionen und Veranstaltungen vom Schreibtisch aus liegt. In diesem Jahr darf man sich auf folgendes Programm freuen: Am 4. Mai eröffnet die Fotoausstellung „Flügelschlag“ in Zusammenarbeit mit dem Fotoclub SGS-Foto-Amberg im Alten Rathaus seine Pforten. Am 16. Juni lädt der Arbeitskreis
zur Bayrischen Singstund mit Franz Schötz und den Blechernen Sait’n in die Buchberghütte ein.


Zum Sommerkonzert am 28. Juli im Kulturstadl konnte man den Multichor und das BraVox Vocalensemble der Sing- und Musikschule Sulzbach- Rosenberg gewinnen. Im Rahmen der Herbst-Kulturtage konnte wieder eine Kunstausstellung im Kulturstadel auf die Beine gestellt werden, die am 13. September ihre Pforten mit einer Vernissage öffnet. Alle Freunde des Volkstanzes kommen am 12. Oktober beim Schnaittenbacher Abend im Vitusheim auf ihre Kosten. Der Arbeitskreis setzt überdies in diesem Jahr seine Tradition mit dem Adventsfensterlöffnen im Rathausinnenhof an den Adventssamstagen fort.