Jetzt geht es wieder ins Freie

05.04.2013
Altenheim Frühling

Vielfältige Frühjahrs-Aktivitäten im Seniorenzentrum Evergreen

Schnaittenbach. (ads) Das Osterfest ist ein wichtiges Fest im Jahr, vor allem für Menschen mit einem religiösen Hintergrund.

Zum Beginn der Frühlingszeit, bieten die Tage um Ostern gute Möglichkeiten, um mit demenzkranken Menschen schon die ersten Aktivitäten wieder im Freien zu unternehmen und ihre Wahrnehmung durch Aufenthalte im Garten anzuregen.

Gemeinsam lachen

Je nach Witterung, Temperatur und der momentanen Tagesform wird im beschützten Wohnbereich des Phönix Seniorenzentrum Haus Evergreen durch den Sozial- und Betreuungsdienst die Mobilität und das Interesse demenzkranker Menschen gefördert.

Die Mitarbeiter gehen bei verschiedenen Aktivitäten im Wohnbereich und im eigenen Demenzgarten der Einrichtung auf gemeinsame Entdeckungsreisen mit den Bewohnern. Sie unternehmen einen Spaziergang (im Rollstuhl oder zu Fuß) und regen dabei ein Gespräch an, riechen an den Knospen und den ersten Blumen, die Sie gemeinsam entdecken.

Immer wieder bringen die Mitarbeiter auch Blumen mit, im Frühjahr Tulpen, Narzissen oder Osterglocken die dann gemeinsam in eine Vase gestellt werden und zur Dekoration der Räume beitragen.

Auch Zweige von Frühblühern (z.B. Forsythie) werden gemeinsam gesammelt, zurechtgeschnittenund schmücken einen Strauß mit Osterartikeln. Bei den Aktionen achten die Betreuungskräfte darauf, die Senioren nicht zu überfordern und gehen Sie auf biografische Erlebnisse ein. Viel wichtiger als die Ergebnisse der Aktivitäten ist das gemeinsame Lachen und Singen. In der Frühlingszeit eignen sich viele alter Lieder sehr gut dazu, Erinnerungen an frühere Erlebnisse, an Lied- und Gedichttexte hervorzurufen. Mit Volksliedern wie „Jetzt fängt das schöne Frühjahr an“ , „Nun will der Lenz uns grüßen“ oder „Es tönen die Lieder, der Frühling kehrt wieder“ gelingt das meist sehr gut.

Aber auch gemeinsam die Stille bei einem Spaziergang zu genießen, gehört dazu. Im Veranstaltungsprogramm des Phönix Seniorenzentrum zur Osterzeit fanden sich zudem viele Gruppenaktivitäten, die von der Hausgemeinschaft gemeinsam genutzt werden.

Eier und Brunnen

Das Färben der Ostereier zusammen mit Schulkindern gehörte genauso dazu, wie der Aufbau und der Schmuck des Osterbrunnens vor dem Haus. Am Ostersonntag wurden bei einer Andacht in den Wohnbereichen am Morgen die Speisen vom Seelsorger geweiht. Anschließend setzten sich die Senioren zum gemeinsamen Osterfrühstück zusammen. Denn auch im Phönix Seniorenzentrum Haus Evergreen gilt die alte Volksweisheit: „Essen hält Leib und Seele zusammen“.