Vorbildliches Engagement

11.12.2013
Vorbildliches Engagement

Siedlergemeinschaft ernennt Reinhard Ponitz zum Ehrenmitglied

Kohlberg. (war) Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Siedlergemeinschaft wurde Reinhard Ponitz zum Ehrenmitglied ernannt.

Ponitz übte 1989 bis 1995 das Amt des Schriftführers aus, war von 1995 bis 2007 Vorsitzender und bis 2011 in der Vorstandschaft tätig. Sein persönliches Engagement gipfelte in zwei markanten Resultaten: Von seinem Vorgänger Werner Prölß übernahm er einen Mitgliederstand von 118. Diesen steigerte er auf 180, und in seiner Amtszeit erbaute die Siedlergemeinschaft das Gerätehaus am Eichenweg, das viele, die Vereinsarbeit tragende Dinge, wie das Anschaffen und Verleihen von Gerätschaften, erst im notwendigen Umfang möglich machte.

In der von ihm zusammengestellten Chronik geht der Autor ausführlich auf die Gründerzeit und die ersten fünf Jahre des Bestehens ein und schildert das Wachsen bis zum „20-Jährigen“.

„Die letzten zwei Jahrzehnte habe ich nicht mehr so intensiv dargestellt, da die meisten Ereignisse noch in Erinnerung sind“, begründete Ponitz das Setzen des Schwerpunktes.