Kulturtage, Kabarett und mehr

10.02.2014
Kulturtage, Kabarett und mehr

Arbeitskreis Heimat und Kultur hat 2014 einiges vor – Hubert Treml und Franz Schuier gastieren

Schnaittenbach. (ads) Seit Jahren sorgt der ArbeitskreisHeimat und Kultur unter der Regie des Sprechertrios Heinz Steinkohl, Jürgen Hartmann und Fredi Weiß für kulturelle Highlights inder Stadt am Ehenbach, dieauch Gäste über die Region hinaus anlocken.

„Wer Kultur hat, der hat Kultur“, lautet der Leitspruch,den sich der Arbeitskreis auf die Fahne geschrieben hat und der es sich aus freien Stücken zur Aufgabe gemacht, seine Heimatstadt mit kulturellen Leben zu bereichern. Auch für das Jahr 2014 hat der Arbeitskreis ein anspruchsvolles Programm auf die Beine gestellt:

Ein Brauchtumsabend zu den Bräuchen im Jahreslauf findet am Samstag, 8. Februar,um 19.30 Uhr im BrauereigasthofHaas in Schnaittenbach statt. Heimatpfleger Josef Schmaußer referiert zu „Es gehjt scho assiwarts zou“.

Zu den Kulturtagen im Frühling hat der Arbeitskreis eine Fotoausstellung geplant, die am Samstag, 3. Mai, um 17 Uhr im Kulturstadl seine Pforten öffnet. Die Ausstellung läuft in Kombination mit der Eröffnung des Kräutergartens am Sonntag, 4.Mai.

Seit einigen Jahren erfreut sich die Bayerische Singstund’ unter der Federführung des Arbeitskreises in Zusammenarbeit mit der KEB(Katholische Erwachsenenbildung) einer großen Beliebtheit, so dass es heuer mit Simone Lautenschlager aus München am Sonntag,15. Juni, um 17 Uhr auf der Buchberghütte eine Fortsetzung gibt.

Die Feierlichkeiten des Obst und Gartenvereins zu dessen Dreifachjubiläum im Jahr 2014 unterstützt der Arbeitskreis mit einer Jubiläums-Foto-Ausstellung am Freitag, 20. Juni, um 18 Uhr im Alten Rathaus.

Eine Kunstausstellung ist im Juli geplant, die am Freitag,18. Juli um 20 Uhr im Kulturstadl eröffnet wird.

Am Samstag, 20. September, steht um 19.30 Uhr im Kulturstadl,eine Fotodokumentation mit den „Straßen und Plätzen in Schnaittenbach – damals und heute“ auf dem Programm.

Am Samstag, 11. Oktober, gastieren um 20 Uhr in der Schulaula Hubert Treml und Franz Schuier.

Und schließlich werden an den vier Adventsamstagen wieder die Fensterln am Rathaus mit einem attraktivem Rahmenprogramm geöffnet.