Beliebte Beschäftigung

01.04.2014
Beliebte Beschäftigung

Evergreen-Senioren garteln leidenschaftlich gern

Schnaittenbach. (ads) Gartenarbeit bringt den Senioren im Phönix Seniorenzentrum Evergreen in Schnaittenbach das ganze Jahr lang Freude und wird nur selten als Belastung empfunden. Die Hochbeete pflegen, Kräuter ernten oder Gemüsesorten anpflanzen: die Gartenarbeit gehört für Senioren zu den beliebten Freizeitbeschäftigungen.

Einer Studie im Auftrag des Gesamtverbandes der deutschen Versicherer e.V. (GDV) zufolge, empfinden bei den über 75-Jährigen lediglich 3,5 Prozent der Interviewten Gartenarbeit als Belastung. Gartenarbeit an der frischen Luft erleichtert das Leben im Alter und gibt älteren Menschen oft auch einen Lebenssinn, der bereits verloren schien.

Häufig wird der Verlust eines Gartens nach einem Umzug in ein Seniorenheim von älteren Menschen als Verlust empfunden, der mit Topfpflanzen und Kräutertöpfen auf dem Fensterbrett nicht wieder aufgefangen werden kann. Hier bieten das Phönix Seniorenzentrum Evergreen zusammen mit dem Kräutergarten- Team um Willi Meier vom örtlichen Obst- und Gartenbauverein mit Hochbeeten im Heimgarten und dem naheliegenden Schnaittenbacher Kräutergarten sehr gute Alternativen für die Gartenfreunde unter den Senioren an.

Mit viel ehrenamtlichen Engagement und mit Unterstützung der Stadt Schnaittenbach hat der Obst- und Gartenbauverein sowohl die Hochbeete im Seniorengarten als auch im beschützten Demenzgarten des Evergreenheimes erstellt und mit dem Schnaittenbacher Kräutergarten auch einen öffentlichen Garten im Zentrum Schnaittenbachs als grüne Oase geschaffen.

Das gemeinschaftliche Gärtnern in der Gruppe bietet den Senioren immer eine gute Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und andere Lebenswelten kennenzulernen. Die warmen Frühlingstage waren für die Mitarbeiter im Sozial- und Betreuungsteam des Evergreenheimes Anlass, zusammen mit Bewohnerinnen und Bewohnern die Anpflanzung beim zentralen Eingang der Einrichtung mit bunten Frühlingsblumen zu erneuern.

Die Arbeit ging den Senioren leicht von der Hand und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Mit einem bunten Frühlingsgruß werden jetzt nicht nur die Senioren sondern auch alle Angehörigen und Gäste beim Betreten der Einrichtung begrüßt. Für das notwendige Dekorationsmaterial sorgte die Leiterin des Hauswirtschafts-Teams Margit Zeitler. Bereits im Herbst haben die Senioren mit Schülern Blumenzwiebeln im Garten vergraben.

Diese Frühlingsboten erblühen jetzt zur Freude der Bewohner an vielen Stellen im Garten. Die nächsten Gartenaktivitäten sind bereits geplant. So beteiligen sich die Senioren auch in diesem Jahr wieder mit einem eigenen Osterbrunnen an der Osterbrunnen- Aktion der AOVE im Landkreis Amberg-Sulzbach.

Nach den Osterfeiertagen ist zusammen mit dem Kräutergarten- Team die Anpflanzung der Hochbeete mit Gemüse und Kräutern vorgesehen. Ein weiterer Höhepunkt für die Gartenfreunde im Seniorenheim Evergreen ist jedes Jahr die Gestaltung eines eigenen Blumenteppichs zum Fronleichnamsfest. Angehörige und Gäste sind bei den verschiedenen Aktivitäten immer herzlich zur Unterstützung und Mithilfe eingeladen. Interessenten können sich dazu gerne in der Verwaltung des Heimes (09622/703370) melden.