Auszeichnung am Haken

12.06.2014
Auszeichnung am Haken

Auszeichnung am Haken

Phönix Seniorenzentrum Haus Evergreen wird Gütesiegel verliehen

Schnaittenbach. (ads) Groß war die Freude im Phönix Seniorenzentrum Haus Evergreen, das als erste Einrichtung im Landkreis Amberg-Sulzbach mit dem Gütesiegel „Grüner Haken" für Verbraucherfreundlichkeit und hohe Lebensqualität in Pflegeeinrichtungen ausgezeichnet wurde.

Die Gutachterin der gemeinnützigen Heimverzeichnis GmbH – Gesellschaft zur Förderung der Lebensqualität im Alter und bei Behinderung Rita Kummert überreichte dieser Tage die Urkunde mit dem „Grünen Haken" offiziell an den Leiter des Phönix Seniorenzentrums Haus Evergreen Martin Strobl im Beisein des Phönix Geschäftsführers Christian Zeltner und des Phönix Regionalleiters Frank Lutter.

Bei der Begutachtung zum Erhalt dieses Gütesiegels gehe es primär nicht um pflegerische, bauliche oder technische Standards, sondern im Mittelpunkt stünden die Menschenwürde und Selbstbestimmung, das persönliche Miteinander und die Lebensqualität der Bewohner, machte Gutachterin Rita Kummert bewusst. „Wir stellen uns dem Urteil der Verbraucher und geben gerne Einblick in unsere Arbeit, denn für uns ist die Zufriedenheit unserer Bewohner entscheidend", betonte Einrichtungsleiter Martin Strobl.

Regionalleiter Frank Lutter ergänzte: „Die Ziele und Vorstellungen, für die der 'Grüne Haken' vergeben wird, sind auch die Ziele der Phönix Betreibergesellschaft". Gutachterin Rita Kummert hat die Pflegeeinrichtung dann einen Tag lang „auf Herz und Nieren" geprüft und für gut befunden. Vor dem Rundgang stellte Heimleiter Strobl ihr den Leistungskatalog des Hauses und das Informationsmaterial über die Einrichtung vor. Die Begutachtung bestand dann aus vier Teilen: Befragung der Leitungskräfte, Teilnahme am Mittagessen am Tisch der Senioren bei regem Gedankenaustausch, Rundgang durch das Haus und Befragung des Bewohnerbeirats.

„Für uns sind die geprüften Punkte alle schon im Heimalltag und bei der Pflege und Betreuung unserer Bewohner eine Selbstverständlichkeit, aber wir freuen uns natürlich, dass wir nun dafür auch eine Auszeichnung bekommen, die sich insbesondere unsere Mitarbeiter verdient haben", lässt Martin Strobl wissen. Der „Grüne Haken" berge laut Heimleiter aber noch weitere Vorteile: Um die Suche nach einem geeigneten Pflegeplatz unkomplizierter zu machen, habe die gemeinnützigen Heimverzeichnis GmbH mit www.heimverzeichnis.de ein unabhängiges Internetportal ins Leben gerufen.

Dabei zeige der „Grüne Haken" als Symbol für Verbraucherfreundlichkeit und Lebensqualität an, in welcher Pflegeeinrichtung beispielsweise Respekt, Rücksichtnahme und die Wahrung der Intimsphäre keine Fremdworte sind. Gefördert werde dieses Projekt vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, ließ Martin Strobl wissen. „Wer die eigenen vier Wände aus Altersoder Gesundheitsgründen aufgibt, will nicht nur versorgt werden, sondern möchte sich im neuen Zuhause wohlfühlen", weiß Pflegedienstleiterin Sonja Wallner. Dass zukünftige Bewohner des Evergreenheimes in Schnaittenbach beispielsweise nicht auf lieb gewonnene Einrichtungsgegenstände verzichten müssten und Haustiere erlaubt seien, sei nach ihren Aussagen auf der Internetseite der Verbraucherschutzorganisation nun schnell erfassbar. Das Gütesiegel „Grüner Haken" wird auch von den Pflegekassenverbänden als neutrale und objektive Begutachtung anerkannt.

So können sich Senioren, Angehörige und Betreuer auf der Internetseite des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) unter www.pflegelotse.de nicht nur über die aktuellen Pflegenoten des Medizinischen Dienstes (MDK), sondern auch über Einrichtungen mit den Gütesiegel „Grüner Haken" für Verbraucherfreundlichkeit, informieren. „Vor allem für Angehörige, die bei der Auswahl eines Heimplatzes nach Orientierung suchen, kann dieses Verzeichnis eine große Erleichterung sein", stellt Strobl abschließend fest.