Viel Spaß mit "Hermann"

01.08.2014
Die kleinen Piraten des Wolfgangskindergartens eroberten auf musikalische Weise ihr Schiff beeindruckten damit die Gäste.

Der Wolfgangskindergarten und sein neues Piratenschiff

Hirschau. Ein stolzes Piratenschiff ankert seit kurzer Zeit auf dem Freigelände des Wolfgangskindergartens. Nun wurde es mit dem kirchlichen Segen durch Pfarrer Hans-Peter Bergmann seiner Bestimmung übergeben und bei einer anschließenden Zeremonie von Bürgermeister Hermann Falk auf den Namen „Hermann" getauft.

Ein fröhliches Fest bei herrlichem Sommerwetter mit buntem Spieleprogramm für den Nachwuchs schloss sich an. Kindergartenleiterin Uta Maria Kriegler informierte nach der Begrüßung der großen Gästeschar, dass mitdem Piratenschiff ein lange gehegter Wunsch des Kindergartenteams und der Kinder in Erfüllung gegangen sei. Aufgrund der großzügigen Spenden und der finanziellen Unterstützung der Stadt zum 60-jährigen Bestehen, die über geraume Zeit gesammelt wurden, konnte nun das Piratenschiff endlich angeschafft werden. Es sei sogar noch etwas Geld für weitere kleinere Spielgeräte übrig geblieben.

Die Kindergartenleiterin blickte auf die Highlights im vergangenen Kindergartenjahr zurück und informierte die Gäste, dass 17 Vorschulkinder im Kindergarten zu starken und kräftigen Piraten herangewachsen seien. Sie sein nun bereit, den Schulalltag zu meistern. Kriegler erinnerte daran, dass die Vorschulkinder das in den vergangenen Tagen eroberte „Piratenhotel Wolfgangskinergarten" und das nun geenterte Piratenschiff in Richtung Schule verlassen müssten.

Aufgrund der guten Zusammenarbeit mit der Schule und der großen Verbundenheit innerhalb der Kindergartenfamilie auch über die Kindergartenzeit hinaus sei es den Kindern aber möglich,die Einrichtung jederzeit wieder zu besuchen. Die Kindergarten- und Krippenkinder begrüßten ihre Gäste musikalisch, um dann endlich ihr Schiff zu entern.

Pfarrer Bergmann übergab das Piratenschiff im Rahmen einer kleinen Andacht mit dem kirchlichen Segen seiner Bestimmung. Bürgermeister Hermann Falk hisste die Piratenflagge auf dem Schiff und nahm sich heraus, dass dieses auf seinem Namen getauft wurde.