Freudenberg fährt nach Prag

Freudenberg. Der Heimat- und Kulturverein fährt am Samstag, 29. August, mit dem Bus nach Prag. Neben der Burg und dem jüdischen Viertel besuchen die Teilnehmer die Stelle, an der nach der Überlieferung der Heilige Nepomuk in die Moldau geworfen wurde. Nach einer Nacht im Hotel geht es am späten Sonntagnachmittag wieder zurück. Die Fahrt samt Übernachtung, Mittagessen und Begleitprogramm kostet pro Person 100 Euro. Nichtmitglieder zahlen 20 Euro mehr. Anmeldungen nimmt Andreas Hahn (0176) 20472078 entgegen.