Tanzen und Theater spielen

Heimat- und Volkstumsverein „Ehenbachtaler“ vor 70 Jahren gegründet

Schnaittenbach. (ads) Der Heimat- und Volkstumsverein „Ehenbachtaler“ kann auf sein 70-jähriges Bestehen zurückblicken. Gefeiert wird am Samstag und Sonntag, 21. und 22. Mai.

 Im Februar 1946 brachte Sepp Herrmann am Stammtisch beim Müllerwirt im Kreis einiger Burschen das Schuhplattln und eine Vereinsgründung zur Sprache. Bereits im März 1946 wurde die Gründungsversammlung mit knapp 20 Interessierten abgehalten. Zum ersten Vorstand wurde Sepp Herrmann gewählt.

Der Verein sah seine Aufgabe in der Pflege des Gesangs, des Schuhplattlns, der Volkstänze und der bayerischen Gemütlichkeit. Man nannte sich nun „Volks- und Gebirgstrachtenverein Schnaittenbach“. Schon immer war bei den Schnaittenbacher Trachtlern die Nachwuchsarbeit
groß geschrieben, die in einer Kinder- und Jugendgruppe gepflegt wird. 1948 begann der Verein überdies mit dem Theaterspielen. Aus dieser Leidenschaft der Trachtler entstand der Theaterverein „Freilichtbühne Buchberg“, der auf der Naturbühne heute erfolgreich auf hohem Niveau spielt. Musik wurde bei den Trachtlern immer groß geschrieben. Die Trachtenkapelle unter der jetzigen Leitung von Norbert Allwang wurde 1954 von Toni Schärtl gegründet und begleitet den Verein auf vielfältige Weise. Auch die „Schnoittnbecka Moila“, gegründet 1954, und die Schwalberer gingen aus dem Verein hervor.

1992 wurde eine Jugendblaskapelle gegründet, die inzwischen den Kinderschuhen entwachsen ist und sich zur Ehenbachtaler Blaskapelle gemausert hat. Ein Höhepunkt in dem regen Vereinsleben ist alle Jahre das Buchbergfest, das es bereits seit 1920 gibt und das immer am ersten Sonntag im August durchgeführt wird. Seit 1984 gibt es die weit über die Region
hinaus bekannte Hüttenmusik jeden dritten Samstag im Monat in der Buchberghütte.

Wer den Verein kennenlernen
möchte hat bei den Kaffeenachmittagen jeden ersten Freitag im Monat im Trachtenheim oder bei den Vereinsabenden mit Tanzprobe vierzehntägig immer freitags im Vereinsheim die beste Gelegenheit.