Drei Tage Spaß und Unterhaltung

Vitus-Kirchweih in Schnaittenbach von 11. bis 13. Juni

Schnaittenbach. (ads) Ihre „Stadtkirwa mit Volksfestcharakter“ feiern die Schnaittenbacher mit der Vitus-Kirchweih, die unter der Federführung des „Sänger-Club mit Bade-Freuden“ (SCmBF) in diesem Jahr vom 11. bis 13. Juni an den Bachwiesen stattfindet. Auf viel Spaß und Musik sowie ein attraktives Begleitprogramm darf man sich dabei freuen.

Per Muskelkraft wird am Samstag, 11. Juni, auf dem Festplatz der Kirwabaum in die Senkrechte gehievt. Ab 17 Uhr öffnet das Festzelt und der Schaustellerbetrieb beginnt. Ab 20 Uhr sorgt im Festzelt die Band „Sakrisch“ für zünftige Kirwagaudi. Ab 21 Uhr ist Barbetrieb.

Der Kirwasonntag beginnt um 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Vitus. Ein Standkonzert mit der Ehenbachtaler Blaskapelle vor dem Rathaus und der Festzug schließen sich an. Im Festzelt erfolgt der Bieranstich, dem sich ab 10.45 Uhr mit der „Ehenbachtaler Blaskapelle“ der zünftige musikalische Frühschoppen und das Mittagessen folgt. Nachmittags gibt’s Kaffee und Kuchen. Ein Highlight ist das Baumaustanzen durch die Kirwapaare um 15 Uhr. Ab 16 Uhr ist zünftige Bierzeltmusik angesagt, wenn der „D’Stodlfetzer“ für gute Stimmung im Festzelt sorgen. Die Bürgerlauf-Siegerehrung mit Spendenübergabe erfolgt um 19.30 Uhr. Um 21 Uhr wird das Spiel der Fußball-Europameisterschaft auf Großleinwand im Festzelt übertragen. Um 21 Uhr öffnet auch die Bar ihre Pforten.

In den Kirwamontag wird ab 11 Uhr mit Frühschoppen und anschließendem bodenständigem Mittagessen gestartet. Ab 14 Uhr laden die Schausteller zum Familientag ein. Kulinarisch können sich die Besucher nachmittags mit Kaffee und Kuchen verwöhnen lassen.

Ab 20 Uhr sorgt die Band „Nachtwerk“ für einen zünftigen Kirwaausklang. Ab 21 Uhr öffnet die Bar ihre Pforten. Um 22 Uhr folgt der letzte Höhepunkt mit der Ziehung der Gewinner des Losverkaufs und der Verlosung des Kirwabaums.