Eindrucksvolle Einblicke

Geotour rund um das alte Hammerschloss in Röthenbach

Kohlberg. Der kleine Ort Röthenbach nördlich von Kohlberg blickt auf eine lange Geschichte zurück. Ursprünglich als Eisenhammer gegründet, produzierte und veredelte man dort später Glas. Das alte Hammerschloss und die noch erhaltenen Gebäude geben einen eindrucksvollen Einblick in die eng mit der Geologie und den geographischen Gegebenheiten verknüpfte Industriegeschichte
des Ortes. Die Geoparkrangerinnen Margit Hofmann und Cäcilia Kastl-Meier lassen auf dem Rundweg in zauberhafter Natur die wechselvolle Geschichte des Schlosses wieder aufleben, erzählen von heimlichen Nachtwesen, geheimnisvollen Pflanzen und ergründen, woher das Seufzen am blauen Weiher kommt. Die 3,5 Kilometer lange Wandertour dauert etwa drei Stunden. Termin ist der Samstag, 22. Oktober, 14 Uhr. Treffpunkt ist am Hammerschloss in Röthenbach. Die Gebühr beträgt vier Euro für Erwachsene.