Für jeden etwas dabei

Die Kirchweih in Ehenfeld hat musikalisch und kulinarisch einiges zu bieten

Ehenfeld. (fdl) Die Ehenfelder Kirche ist dem Heiligen Michael geweiht und thront über dem Ort. Schon von weitem ist dieses Wahrzeichen zu sehen. Und rund um den Sakralbau wird von Samstag, 14. Oktober, bis Montag, 17. Oktober, Kirchweih gefeiert. Beim Vorsitzenden der Dorfgemeinschaft Franz Birner, laufen die Fäden zusammen. Jahrelange Erfahrung und ein gutes Team, dass ihm zuarbeitet, erleichtert ihm diese Aufgabe.

Für jeden Besucher bietet das abwechslungsreiche Festprogramm wieder etwas, ob musikalisch oder kulinarisch. Los geht es am Freitag um 19 Uhr mit der Sportheimkirwa auf der Löschenhöhe, wo Pächterin Hildegard Brunner sich auf viele Sportler, Gönner und Freunde der DJK Ehenfeld-Massenricht freut.

Am Samstag ab 13 Uhr wird unter der Regie von Franz Birner der Kirwabaum, auf dem Platz vor dem Gemeinschaftshaus aufgestellt. Anschließend geht es im Festzelt weiter, wo warmer Leberkäs und andere Schmankerl angeboten werden. Um 19 Uhr ist Vorabendmesse in der Pfarrkirche, mit dem Jugendchor und den Kirwapaaren. Anschließend sorgt die Band „Keine Ahnung" für Musik und Gaudi.

Am Sonntag ist um 9 Uhr Gottesdienst in St. Michael, anschließend steht der Frühschoppen im Festzelt auf dem Programm. Um 14.30 Uhr beginnt das Kirwabaumaustanzen der 22 Paare. Musikalisch umrahmt von den „Oinawenga Boys".

Im Anschluss kann man sich im Festzelt Torten und Kuchen zum Kaffee schmecken lassen. Ab 17 Uhr sorgt dort die „Oberpfälzer Weihermusik" für Stimmung und gegen 21 Uhr wird der Kirwabaum verlost. Ganztags gibt es Bratwürste und Käsegriller vom Grill.

Am Montag kochen die Ehenfelder Frauen erneut für die Gäste. Fürs leibliche Wohl gibt es mittags saure Bratwürste, gebackene Karpfen mit Salat, Wiener Schnitzel, Tafelspitz mit Meerrettichsoße
und am Abend werden Pizzasemmeln angeboten. Ab 15 Uhr sorgen die „Hoglbouchan" für Kirwastimmung und zum Kirwafinale ab 19 Uhr spielt erstmalig die Band „Bourbon".

Selbstverständlich gibt es an allen Tagen auch Käse, Kaffee, Kuchen und auch eigene Kücheln extra für die Besucher „aszogn". Die Dorfgemeinschaft Ehenfeld mit den einzelnen Vereinen sowie die Kirwapaare freuen sich auf viele Besucher.