Reise nach Gambia

Hilfsorganisation „Socialis for The Gambia" plant für 2017 – Fest am 12. November

Gebenbach. Seit 1998 besteht die Hilfsorganisation „Socialis for The Gambia e.V." Mit viel Öffentlichkeitsarbeit und Präsenz soll neuer
Schwung in den Verein einkehren sowie die Weiterentwicklung der Schule und der Ausbildungsprojekte vorangebracht werden.

Das dreiköpfige, in diesem Jahr gewählte Vorstandsteam mit Christine Weigl, Karin Neumüller und Jörg Wollmann ist zusammen mit den Beisitzern Lamin Sowe, Thomas März-Kronfeld, Albertine Lange, Josef Kiener und Elisabeth Lindner sowie engagierten Mitgliedern mit der Vorbereitung des gambischen Abends beschäftigt, der am 12. November im Ammersrichter Pfarrsaal stattfindet. Ab 19 Uhr können die Gäste sich ein Bild über den Verein machen, afrikanische Handwerkskunst bestaunen, sich am reichhaltigen afrikanischen Büfett bedienen und afrikanischen Trommlern und dem Multi- Chor zuhören.

Karten gibt es im Vorverkauf bei den Vorständen oder bei Otto Finger unter (09621) 62709. Der Erlös des Abends geht im vollem Umfang an das Schul- und Ausbildungsprojekt des Vereins nach Gambia, Westafrika.

Der Verein unterhält eine Schule mit etwa 600 Kindern, eine Ausbildungsstätte in Brufut für Schneider, Frisöre und Schreiner sowie eine weitere Ausbildungsstätte in Sintet, in der ebenfalls Schneider ausgebildet werden. Die Mitglieder des Vereins übernehmen mit Ihren Mitgliedsbeiträgen alle laufenden Kosten, wie z.B. die Gehälter der Lehrkräfte, Mittagsverpflegung, Schulmaterial und Schuluniformen. Auch die sonstigen Spenden sind für den Verein extrem wichtig, um damit die Gebäude zu errichten und in
Stand zu halten.

Wer sich die Arbeit vor Ort anschauen möchte, kann in den Osterferien 2017 an einer Gruppenreise teilnehmen. In den zwei Wochen wird es eine fünftägige Rundreise geben um Land und Leute kennenzulernen. Es werden die Schule und die Ausbildungsstätten besucht und es stehen Tagesausflüge an.

Interessenten können sich auf www.socialis-for-the-gambia. de oder bei Familie Weigl (09622) 1223 informieren.