Mit Musik ins neue Jahr

Konzert am 1. Januar um 17 Uhr im Josefshaus Hirschau mit Ulrike Straub und Daniel Zacher

Schnaittenbach. (ads) Die Musikpädagogin Ulrike Straub lädt zu einem Neujahrskonzert am 1. Januar um 17 Uhr in das Josefshaus Hirschau ein. Die Gastgeberin an Violine und Gesang wird heuer von Daniel Zacher am Akkordeon begleitet.

Daniel Zacher kommt aus Niederbayern, hat seinen Master im Fach Akkordeon in Nürnberg an der Hochschule gemacht, von woher sich die beiden Musiker kennen. Beim Neujahrskonzert 2014 war Daniel Zacher als einer der Gäste auch schon beim Neujahrskonzert dabei und im Laufe des Jahres reifte der Gedanke, nun gemeinsam mit Ulrike Straub das Neujahrskonzert 2015 zu gestalten. Gedacht, getan und das Konzert vor zwei Jahren wurde aufgrund des großen Zuspruchs und der begeisterten Gäste zum vollen Erfolg, so dass Zacher sich 2016 und nun auch 2017 ein Stelldichein in der Oberpfalz gibt. „Violine und Akkordeon scheinen zuerst einmal eine ungewöhnliche Mischung zu sein, aber die beiden Instrumente ergänzen sich ganz phantastisch in der Klangfarbe", versichert Ulrike Straub, die einen spannenden Hörgenuss für Neujahr verspricht.

Die Konzertgäste werden mit einer bunten musikalischen Mischung zum Jahresbeginn von Klassik mit beschwingten Walzerklängen und Operettenmelodien über heiße Tangorhythmen und Filmmusik bis hin zu bodenständig bayerischen Klängen verwöhnt. „Zeit" heißt das Thema in diesem Jahr, die Ulrike Straub in charmanter und tiefsinniger Weise von vielen Seiten beleuchten wird, um den Konzertgästen wertvolle Impulse zum richtigen Umgang mit der Zeit auf den Weg in das neue Jahr zu geben.