Krippenschaun bei Kerzenlicht

Schnaittenbacher Stadtkrippe im Kräutergarten mit wöchentlich wechselnden Szenen

Schnaittenbach (ads). Mit dem Auftakt der Adventszeit mit der Herbergssuche wurde im Kräutergarten auch wieder die traditionelle Krippensaison der großen Stadtkrippe eingeläutet, die sich jährlich eines großen Zuspruchs der Bevölkerung erfreut.

Bis Februar wird nun jede Woche eine andere biblische Szene mit Figuren in Original Oberpfälzer Tracht dargestellt. In den nächsten Wochen folgen die Szenen Base Elisabeth, Herbergssuche, Verkündigung am Hirtenfeld, Geburt in Bethlehem, Heilige Dreikönige, Flucht nach Ägypten und Darstellung Jesu im Tempel.

An den Wochenenden gilt ein Besuch der Stadtkrippe im Kräutergarten nach Einbruch der Dunkelheit als wahrer Geheimtipp, denn da entzündet der Obst- und Gartenbauvorsitzende Willi Meier unzählige Kerzen und zaubert damit eine romantische Stimmung in den im Winterschlaf befindlichen und liebevoll adventlich geschmückten Kräutergarten.