Ruhestand verdient

Schnaittenbacher Verwaltungsamtmann Erwin Struck feierlich verabschiedet

Schnaittenbach. (ads) Knapp 50 Jahren, genau 49 Jahren und fünf Monaten, im Öffentlichen Dienst, davon beinahe 40 Jahre bei der Stadt Schnaittenbach, mit dieser Arbeitszeitbilanz verabschiedete die Stadt Schnaittenbach den städtischen Geschäftsführer und Bauamtsleiter Verwaltungsamtmann Erwin Struck.

Vollständig war das Verwaltungsteam des Schnaittenbacher Rathauses der Einladung von Bürgermeister Sepp Reindl gefolgt, um im Rahmen einer kleinen Feierstunde den (ehemaligen) Kollegen würdig zu verabschieden. Die Kommune verliert damit einen äußerst kompetenten, erfahrenen, loyalen und vertrauten Mitstreiter. Der beruflichen Werdegang des scheidenden Verwaltungsamtmanns:
Erwin Struck stieß 1978 vom Bundesgrenzschutz aus zum Verwaltungsteam der Stadt Schnaittenbach. Im Dezember 1980 erfolgte zunächst die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe, im Juni 1982 in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit. Seit November 2007 war Struck geschäftsleitender Beamter und Leiter des städtischen Bauamtes.

Was sein gesamtes Arbeitsleben betrifft meinte er: „Ich bin sehr gerne zur Arbeit gegangen und die Arbeit für den Bürger und meine Heimatstadt haben mir stets große Freude bereitet – es gab für mich nichts Schöneres als hier im Rathaus zu arbeiten". Er dankte der Rathausmannschaft für die gute Zusammenarbeit, ein Kompliment das Verwaltungskraft Laura Renda im Namen ihrer Kollegen erwiderte.