Traditionell und modern

„Dousamma 2017“ : Volksmusikfest an Christi Himmelfahrt in Hirschau

Hirschau. Das Volksmusik- Spektakel „Dousamma“ geht in die nächste Runde – und zwar an Christi Himmelfahrt, 25. Mai, von 11 bis 20 Uhr.

Zu „Dousamma“ in Hirschau laden die Oberpfälzer Volksmusikfreunde, der Nordbayerische Musikbund und die Stadt Hirschau all jene ein, die Volksmusik als regionales musikalisches Kulturgut in seinem Facettenreichtum wertschätzen und lieben.

Sängern und Musikanten eröffnet sich durch dieses Volksmusik-Spektakel auf zehn Bühnen und Plätzen in der gesamten Hirschauer Innenstadt eine großartige Präsentationsplattform. Die Bandbreite der Volksmusik spannt sich dabei von traditionell bis modern.

Nach Lust und Laune kann jeder aufspielen und mitmachen. Ob Moritaten-, Balladen-, Couplet- oder Schnodahüpflsänger, Liedermacher, Tanzl- oder Stubnmusikanten, Streicher, „Quetscher“, „Zupfer“, Bläser oder Tänzer, Zwei-, Drei-, Viergsang oder kleiner Chor, Solist oder kleine bzw. große Blaskapelle. „Dousamma“ ist zudem eine einmalige Austausch- und Informationsplattform, denn auch Instrumentenbauer, Verlage, Tonstudios und Infostände sind dazu Ort.