"Bettleroper" wieder auf der Bühne

Schnaittenbach. (ads) Auf Grund der überwältigenden Nachfrage und des Erfolges im vergangenen Jahr kommt bei der Freilichtbühne am Buchberg die mit Gesang, Tanz und Live- Musik inszenierte „Bettleroper" im Jahr 2017 erneut auf die Bühne.

Die „Bettleroper" von John Gay wurde 1728 in London uraufgeführt und später von Bert Brecht in der „Dreigroschenoper" verarbeitet. Das Stück zeigt mit viel Witz und Charme das Leben der kleinen Fische im großen Haifischbecken, in dem es für jeden nur ums Überleben geht. Der Bettlerkönig Peachum, der Frauenheld Mackie Messer, Polly, Lucy und die „Schwarzen Witwen" sorgen mit vielen weiteren skurrilen Gestalten für einen Ausflug in die Welt der Gauner, Huren und verlassenen Frauen. Am Ende zelebrieren die versammelten Damen den Abschied vom größten Herzensbrecher aller Zeiten.

Die „Bettleroper" kommt am 26. und 27. Mai sowie am 4., 5., 9., 10. und 11. Juni jeweils um 20 Uhr zur Aufführung. Weitere Infos: www.buchbergbuehne.de