Buchbergfest

Tradition, Volkstümliches und Genuss von 4. bis 7. August

Schnaittenbach. (ads) Das traditionelle Buchbergfest unter der Federführung des Heimat- und Volkstumsvereins „Ehenbachtaler" steigt dieses Jahr am Wochenende von Freitag, 4. August, bis Montag, 7. August, auf dem Gelände rund um die Buchberghütte. Das Traditionsfest wird heuer erneut mit dem musikalischen Event „Live am Berg" unter Federführung der Ehenbachtaler Blaskapelle am Freitag, 4. August, ab 19 Uhr bei der Buchberghütte eingeläutet.

Am Sonntag, 6. August, um 10 Uhr wird in den Festtag mit dem traditionellen Waldgottesdienst bei der Nepomuk- Kapelle gestartet, den Pfarrer Josef Irlbacher zelebriert und die Ehenbachtaler Blaskapelle unter der Leitung von Johannes Pilarski umrahmt.

Nach der Messe beginnt der eigentliche Festakt um ca.11 Uhr bei der Buchberghütte mit der Festrede, für die dieses Jahr MdL Reinhold Strobl gewonnen werden konnte. Die musikalische Umrahmung übernimmt die Ehenbachtaler Blaskapelle.

Von 14 Uhr bis 17 Uhr gibt es Unterhaltung mit Tanzvorführungen verschiedener Tanzgruppen aus nah und fern mit Gesang, Goaßlschnalzern und bodenständiger Musik.

Ab 17 Uhr sorgt die Blaskapelle der Trachtler unter der Leitung von Norbert Allwang für einen passenden und unterhaltsamen Festausklang.

Für das leibliche Wohl ist bestens mit  Grillspezialitäten, bayerischen Schmankerln sowie Kaffee und Kuchen gesorgt. Zum Ausschank kommt wie gewohnt das Freudenberger Bier.

Am Montag, 7. August, lassen die Trachtler das Buchbergfest bei einem musikalischen Abend ab 18 Uhr auf der Buchberghütte unter Federführung der Buchberg Hüttenmusik mit Hans Kiener, Vitus Kaa und Franz Graf zünftig ausklingen.