Weinfest

Mit dem Gewerbeverband feiern am 26. August

Hirschau. (ads) Köstliche Weine verkosten, kulinarische Spezialitäten probieren und gesellige Stunden mit alten und neuen Bekannten verbringen – das verspricht das Hirschauer Weinfest unter Federführung des Gewerbeverbandes.

Es steigt heuer am 26. August ab 18 Uhr vor der traumhaften Kulisse des historischen Rathauses auf dem neu gestalteten Marktplatz in romantischer Atmosphäre.

Gewerbeverbands-Chef Alfred Härtl treibt die beliebte Veranstaltung seit Jahren als überzeugter Weintrinker voran. Dass Essen und Trinken Leib und Seele zusammenhält, wissen die Veranstalter – und haben eine umfangreiche und ausgewogene Speisekarte zusammengestellt, die vom üblichen Angebot bei Festen abweicht.

Die Besucher des Weinfestes können sich beispielsweise auf Deftiges aus der bayrischen Küche freuen, auf Makrelen, Parmaschinken, italienische Salami und verschiedene Käse-Delikatessen als köstliche Grundlage für den Weingenuss.

Zahlreiche erlesene Tropfen aus verschiedenen Anbaugebieten werden den Gästen kredenzt. Es gibt Weine aus der Pfalz, der Wachau oder dem Piemont. Ob Rotwein oder Weißwein, ob trocken oder lieblich – für jeden Geschmack wird der passende Tropfen dabei sein.

Zur musikalischen Untermalung, sind wieder wandernde „Straßenmusikanten" vorgesehen. Es wird bewusst auf Lautsprecher und Verstärker verzichtet, um auch eine Unterhaltung mit dem Nachbarn zu ermöglichen. „Die Besucher sollen sich einfach von der Stimmung verzaubern lassen und beim Hirschauer Weinfest für einige Stunden den Alltag vergessen", ist der Wunsch von Alfred Härtl.