Aufbruch in eine neue Zeit

28.02.2018
Aufbruch in eine neue Zeit

Musikzug-Osterkonzert mit neuem Dirigenten

Hirschau. (u) „Aufbruch in eine neue Zeit!" Unter diesem Motto steht das diesjährige Osterkonzert des Musikzugs, das am Ostersonntag, 1. April, um 20 Uhr in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule stattfindet. Das Motto könnte nicht treffender gewählt sein. Seit Ostern 2005 stand Annette Pruy-Semsch bei 13 Konzerten am Dirigentenpult und führte ihr Orchester zu Höchstleistungen. Im vorigen Sommer verabschiedete sie sich vom Musikzug und ihrem Dirigenten-Amt – wegen ihres beruflichen Wechsels als Schulpsychologin nach Miltenberg.

Der Musikzug der Stadt Hirschau wurde bei der Suche nach einem Nachfolger schnell fündig. Der 20-jährige Wolfgang Vögele aus Laaber übernahm die Dirigenten-Aufgabe als Orchesterdirigent. Er schwingt beim „Aufbruch in eine neue Zeit" am Ostersonntag den Dirigentenstab. Als zentrales Werk präsentiert das Orchester Bert Appermonts „Absalon" ein Werk, das mit seinen gewagten Tempo- und Taktwechseln, seiner Themenvielfalt und durch die reiche und bunte Instrumentierung besticht und durch aus neue Ufer der symphonischen Blasmusik betritt.

Musikalisch streift das Programm durch eine Vielzahlmusikalischer Gattungen. Von der klassischen Musik Beethovens über den Jazz der 1930er Jahre bis hin zur böhmischen Blasmusik ist alles geboten. Traditionsgemäß beweist auch das Jugendorchester sein Können.

Konzertkarten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 7 Euro ab dem 19. März in der Apotheke am Apothekereck.