Faschingszug zum Kehraus

02.02.2012
Faschingszug

Buntes Spektakel am Faschingsdienstag in Freudenberg

Freudenberg. (nd) Schon seit Jahren erreicht der Fasching im Landkreis Amberg-Sulzbach am Faschingsdienstag einen der letzten Höhepunkte in Freudenberg. Der Heimat- und Kulturverein organisiert
ein buntes Spektakel.
Der Innerortsbereich wird zur Party-Zone wird. Ab 14 Uhr sorgen Freiluft-Disco und Straßenbars dafür, dass man das Faschingsende so richtig feiern kann. Höhepunkt wird der Faschingsumzug sein, der sich mit Motivwägen und Fußgruppen ab 14.30 Uhr durch den Ort schlängelt. Zünftig und komod soll es im Ortszentrumzugehen, denn der Autoverkehr wird umgeleitet.
Bis zum Umzugsende ist eine Durchfahrt durch Freudenberg und Wutschdorf nicht möglich, eine Umleitung über die Bad- und Forsthausstraße eingerichtet. Bei der Freudenberger Faschingsgaudi ist selbstverständlich für das leibliche Wohl der Besucher bestens gesorgt. Verkaufsstände entlang der Hauptstraße und die örtliche Gastronomie bieten leckere Faschingsschmankerln an.
Traditionell hoch her geht es in den Wirtshäusern nach dem Faschingsumzug. Entlang der Hauptstraße kann so ein zünftiger Straßenfasching gefeiert werden. Parkplätze stehen am Skilift und in der Badstraße zur Verfügung. Wer eine kleine Wanderung durch die Freudenberger Landschaft nicht scheut, für den stehen nahezu unbegrenzte Parkmöglichkeiten beim ehemaligen Hotel Hammermühle zur Verfügung.
Wer mit einem Faschingswagen oder eine Fußgruppe beim Umzug mitmachen möchte, kann sich per Mail bei babsi.groetsch@gmx.net anmelden.