Volkswandertag

19.04.2018

Am 16. und 17. Juni rund um Hirschau

Hirschau. (u) Die Hirschauer Wanderfreunde laden am Wochenende 16./17. Juni zum 48. Internationalen Volkswandertag ein. Schirmherr ist wieder Bürgermeister Hermann Falk.

Letztes Jahr waren es exakt 718 Wanderer, Walker und Jogger aus 42 Vereinen, die sich vom auf Schusters Rappen in die reizvolle Umgebung der Kaolinstadt aufmachten. Führten die Wanderrouten 2017 in den Südosten Hirschaus, geht es heuer in Richtung Nordwesten. Dabei hat man die Auswahl zwischen vier verschieden langen Strecken: Im Angebot sind 6, 11, 15 und 21 Kilometer (Halbmarathon). Zu den zwei kürzeren Routen kann man sich an beiden Tagen von 7 bis 12 Uhr auf den Weg machen, zu den zwei Langstrecken von 7 bis 11 Uhr. Zielschluss ist jeweils um 15 Uhr. Alle vier Routen starten am städtischen Bauhof in der Wolfgang-Droßbach-Straße.

Die Startgebühr beträgt 2 Euro für Teilnehmer, die den IVV-Stempel erwerben wollen. 4,50 Euro muss entrichten, wer außer dem IVV Stempelals Auszeichnung zwei Fahrkarten für die Monte-Sommerrodelbahn erhalten will.

Einzelmeldungen können absofort bis 9. Juni durch Einzahlung der Startgebühr auf das Konto IBAN DE96 75250000 0190 2033 49 bei der Sparkasse Amberg-Sulzbacher folgen. Gruppenmeldungen sind bei Einzahlung der Startgebühr und mit Vorlage der Starterliste bis 9. Juni zurichten an Carmen Renner, Am Bachrain 16, 92242 Hirschau (Tel: 09622/717507 oder 0171/3685245).