Der Wald macht jede Menge Spaß

08.06.2018
Der Wald macht jede Menge Spaß

Fortbildung der Kindergärten St. Michael, Ehenfeld und St. Antonius, Hirschau

Hirschau/Ehenfeld. (fdl) Den Wald mit den Augen der Kinder zu sehen und der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur waren die Schwerpunkte bei der Fortbildung der Kindergärten St. Antonius, Hirschau und St. Michael, Ehenfeld.

Dazu trafen sich die Teams der beiden Kindergärten mit dem Waldpädagogen Johnny Dietrich aus Mausdorf.

In einem Waldstück bei Urspring informierte er die Teilnehmerinnen über Gefahren mit Kindern im Wald, allgemeine Verhaltensregeln und was bezüglich des Naturschutzes zu beachten ist.

Bei Spielen wurde auch der Gleichgewichtssinn trainiert und die Teilnehmerinnen lernten, wie man den Wald mit allen Sinnen erfahren kann. Sie erfuhren auch, wie man den Kindern den Wald und zudem natürlich auch seine Bewohner spielerisch näher bringt.

Der Waldpädagoge zeigte immer wieder auf, wie man die Mädchen und Buben dafür sensibilisieren kann, genau hinzuschauen, was in den Wald gehört und was nicht. Denn leider werde auch in unserer Zeit der Wald viel zu oft als Müllplatz genutzt.

Die Teams der beiden Kindergärten nahmen viele Anregungen von dieser Fortbildung mit. Besonders für die regelmäßig stattfindenden Waldtage haben sie neue Ideen und Impulse bekommen.