So macht die Musik viel mehr Spaß

18.12.2018
So macht die Musik viel mehr Spaß

Auszeichnungen für Nachwuchsmusiker der Ehenbachtaler Blaskapelle

Schnaittenbach. (ads) Die Auszeichnungen mit den Jugendleistungsabzeichen des Nordbayerischen Musikbunds sind für die musizierenden Kinder und Jugendlichen stets ein großer Motivationsschub. Dies zeigte sich kürzlich bei den Ehrungen von vier Jungmusikern aus dem Nachwuchsorchester der Ehenbachtaler Blaskapelle im Rahmen des großen Herbstkonzerts.

Für die Ehrungen gab sich der Bezirksdirigent des Nordbayerischen Musikbunds, Anton Lottner, ein Stelldichein in Schnaittenbach. Er gratulierte zur ausgezeichneten Entwicklung des Orchesters und hob die generationen übergreifende Zusammenarbeit der Musiker im Alter von 15 bis 80 Jahren im Orchester hervor.

Lottner überreichte Finn Walter das Juniorabzeichen sowie Mia Preitschaft, Luisa Schorner und Christoph Weigert jeweils das Jugendleistungsabzeichen D1.

Zum Ausbildungskonzept der Ehenbachtaler Blaskapelle informierte Dr. Martin Nagler: Das Nachwuchsorchester ist eine Mischung zwischen einer sogenannten Bläserklasse und einem gewöhnlichen Nachwuchsorchester. Während die Kinder in einer Bläserklasse von der ersten Stunde an sofort in der Gruppe wöchentlich zusammenspielen, erfolgt der Eintritt in ein gewöhnliches Nachwuchsorchester nach ca. zwei bis drei Jahren Spielpraxis.

Das Konzept der Ehenbachtaler Blaskapelle sieht vor, dass jeder Schüler zunächst im Einzelunterricht die absolut notwendigen bläserischen und rhythmischen Grundlagen in seinem eigenen Tempo lernt.

Dadurch entgehen die Kinder dem Problem des Leistungsdrucks in der Gruppe und können sich zudem in Ruhe den (instrumentenspezifischen) bläserischen Grundlagen widmen.

Sobald diese Basics gelegt sind, meist nach ca. 6 bis 12 Monaten, erfolgt der Eintritt in das Nachwuchsorchester, um möglichst schnell von den Vorteilen des Gruppenmusizierens zu profitieren wie beispielsweise vom musikalischen Zusammenspiel, der Motivation und dem Gemeinschaftsgefühl. Dieses Konzept wird in der Ehenbachtaler Blaskapelle als sinnvollster Kompromiss zwischen dem Schaffen solider bläserischer Grundlagen einerseits und dem möglichst schnellen Zusammenspiel mit Anderen andererseits gesehen.

Im Nachwuchsorchester spielen auch einige „Junggebliebene“ aus dem großen Orchester mit, um den Kindernständig individuelle Hilfestellung während der Proben zu geben. Dadurch wir deine optimale Förderung der Schüler gewährleistet.

Wer Interesse an einer Ausbildung bei der Ehenbachtaler Blaskapelle hat, kann sich bei dem Vereinsvorsitzen den Dominik Strähl unter der Nummer (09622) 71 75 64 oder per E-Mail an dominik.straehl@ehenbachtaler.info melden.