Bereicherung für das Kulturleben

30.04.2019
Bereicherung für das Kulturleben

Ehenfeld. (fdl) Mit der Gründung des „Theatervereins Ehenfeld e. V.“ am 25. März 2018 wurde das Vereinsleben im Ort kulturell um eine faszinierende Variante erweitert. Inzwischen hat der Verein 44 Mitglieder, aktive Schauspieler sind aber immernoch rar.

Vorsitzende Bettina Kummer und ihr Vorstandsteam freuen sich über jedes Neumitglied, dass schauspielerisch aktiv dabei sein will.

In der Weihnachtszeit legten die Akteure um Spielleiter Christian Gnan, einen fulminanten Start hin. Mit dem Stück „Malefiz – Donnerblitz“ einem ländlichen Schwank in drei Akten von Ralph Wallner, hatten sie eine sehr gute Wahl getroffen.

Die drei Aufführungen, wie auch der Zusatztermin, waren ausverkauft. Die Mitglieder bilden sich auch weiter. Einige von ihnen haben an einem Workshop, organisiert von der Laienspielberatung der Kultur- und Heimatpflege des Bezirks Oberpfalz, auf Schloss Guteneck, teilgenommen.

Im Fundus des Vereins ist immer noch Platz. Wer also alte Raritäten hat, die er nicht mehr braucht, nimmt bitte mit dem Theaterverein Kontakt auf. Ansprechpartner ist dafür Corinna Falk.

Die Mitglieder haben schon mehrere Theateraufführungen in der Umgebung besucht. Am 26. April ist ein Besuch des Theaters in Süß geplant und am 28. Juni wird zum Musical Grease auf die Luisenburg gefahren.

Karten für diese Veranstaltungen sind schon reserviert – sofern noch jemand mitfahren möchte, können zusätzliche Karten, so weit möglich, noch besorgt werden. Weitere Infors über den Verein gibt’s auch auf Facebook (Theaterverein Ehenfelde.V.) und Instagram.