Kinder wollen Spuren hinterlassen

24.06.2019

Hirschau. (u) Sie haben eine lange Tradition, die Sommerfeste des Antonius-Kindergartens. Dazu laden die Kindergarten-und Krippenkinder sowie das pädagogische Personal mit den beiden Leiterinnen Alexandra Birzer und Evelyn Högl regelmäßig nicht nur die Eltern und Verwandten ihrer Schützlinge ein, sondern auch die interessierte Bevölkerung.

Heuer steigt das Fest am Sonntag, 21. Juli. Einlass ist ab 14 Uhr. Eröffnet wird das Festprogramm um 14.30 Uhr mit einem Wortgottesdienst. Er steht unter dem Thema „Spuren hinterlassen“. Danach ist für das leibliche Wohl bei Kaffee, Kuchen, Bratwürsten und Frischgetränken gesorgt. Der Elternbeirat bietet den Besuchern eine Tombola mit attraktiven Hauptpreisen an.

Die Kinder können sich außermit den im Garten installierten Spielgeräten auf einer Hüpfburg vergnügen oder sich Glitzer-Tattoos machen lassen. Ein Höhepunkt des Festes ist dann um 16.30 Uhr die Vorstellung des Zauberers Fabellini aus Theuern.