Erziehen und schulen

24.06.2019
Erziehen und schulen

Hirschau. (ads) Der auf Anregung von Judith Maier entstandene Hundesportverein Hirschau hat sich keiner Rasse verschrieben, sondern er will alle Hundebesitzer ansprechen, die gerne Hundesport als Hobby oder Freizeitsport betreiben wollen.

Zur Zeit der Gründung des Vereins als eingetragenes Mitglied im Dachverband des Bayerischen Landesverbandes für Hundesport e.V. (BLV) gab ein renommierter Rassehundeverein seinen Sitz in Hirschau auf, so dass dessen Vereinsgelände frei wurde. Für die Vorsitzende des neu gegründeten Hundesportvereins und ihre Vorstandskollegen eine einmalige Gelegenheit, zu einem Vereinsgelände zu kommen.

Ausblick auf das Trainingsgelände
Das insgesamt 6400 Quadratmeter große Vereinsgelände ist von Wäldern, Wiesen und Feldern umgeben. Von der dreiseitig geschlossenen und überdachten Terrasse am Vereinsheim bietet sich ein guter Ausblick auf das Trainingsgelände – ideal bei schlechtem Wetter.

Hinter dem Vereinsheim steht mit 25 Hundeboxen ausreichend Platz zur Unterbringung von Hunden während der Wartezeiten bei Prüfungen etc. zur Verfügung, soweit dies erforderlich ist und vom Hundehalter gewünscht wird. Darüber hinaus verfügt der Platz über Anschlüsse für Drehstrom und oder 230 Volt-Anschlüsse für Campingfahrzeuge.

Tag der offenen Tür
Als Hundesportverein im Aufbau bietet dieser derzeit folgende Trainings- und Ausbildungszeiten an:
Montag ab 16 Uhr Fährte, anschließend ab ca. 18 Uhr Schutzdienst; Freitag ab 16 Uhr Unterordnung, anschließend Schutzdienst; Sonntagnachmittag Welpenstunde und Übungsbetrieb nach Absprache. Änderungen bleiben vorbehalten und werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Wer den jungen Verein mit seinem Angebot und dessen Vereinsheim mit Trainingsgelände kennenlernen möchte, hat beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 28. Juli, ganztags anlässlich der Eröffnung des Vereinssitzes in der Amberger Straße 30 in Hirschau die beste Gelegenheit.

Eingeladen sind alle Hundefreunde aus Hirschau und Umgebung. Um 9 Uhr erfolgt die feierliche Eröffnung des Vereinssitzes durch die 1. Vorsitzende Judith Maier. Im Anschluss gegen 11. 30 Uhr gibt es zum Mittagstisch Braten mit Beilagen. Durchgehend ist für die Besucher des Vereinsplatzes mit belegten Brötchen, Kaffee und Kuchen sowie Erfrischungsgetränken für das leibliche Wohl gesorgt.

Um 13.30 Uhr erfolgt die Vorführung der Begleithunde, um 15 Uhr die der Schutzhunde. Den ganzen Nachmittag wird speziell für die kleinen Besucher ein Kinderprogramm mit Kinderschminken angeboten.